Sweet First Birthday

17 Nov

… im wahrsten Sinne des Wortes :-) .

Vor ein paar Wochen hatte ich realisiert, dass der kleine Spatz tatsächlich schon 1 wird. Wo war bloß das Jahr hin??? Wo war nur mein Baby hin?? Nach meinem ersten Schock habe ich mich auf die positiven Sachen konzentriert, nämlich die Planung der dolci für die Geburtstagsparty. Und die Fertigstellung einer personalisierten Girlande, in Anlehnung an die Einladungskarten.

Einladung_1.Geburtstag

Passende Strohhalme mit Namen gabs auch. So konnte zum einen jeder Gast sein Getränk schnell wieder finden (wichtig, wenn man alle 3 Minuten Sachen aus der Reichweite von Kinderhänden bringen muss :-) ), zum anderen kannten sich nicht alle Gäste und damit hatten die Strohhalme noch eine Get-together-Funktion :-) .

Strohhalme_1.Geburtstag

Die Deko im Kinderzimmer ist recht waldisch… waldig… wald-lastig?? Na ja, auf jeden Fall tummeln sich da an der Wand Eulen und Eichhörnchen und ein Häschen. Und den Wäschekorb ziert Bambi. Auch auf den Regalen findet man den ein oder anderen Waldbewohner. Somit war das Motto für die Deko schnell gefunden. Und wie es der Zufall will, habe ich in einer Zeitschrift ein Eulentörtchen gesehen :-) . Und beim dm gabs kleine Kuchenförmchen mit Eulen drauf! Und schon vorher hat die liebe Sandra uns ein Woodland Cupcake Set geschenkt. Das Motto hat sich somit quasi aufgedrängt :-) .

Sweet_Table_1.Geburtstag

Von links nach rechts seht ihr hier: Himbeer-Cupakes mit Frischkäsetopping, kleine Käsekuchen mit Blaubeeren, die Schoko-Nuss-Eule und Smarties Cookies.

Smarties_Cookie

Die Rezepte kriegen eigene posts. Bis auf das für die Cookies – das sollte ich auf Wunsch einer der Gäste schnell veröffentlichen :-) .

Weiterlesen

Triple Chocolate Cookies DELUXE

1 Nov

Der kleine Spatz hatte seinen ersten Geburtstag (mit bereits zwei Feiern…), ich arbeite wieder, suche kleine Winterpullis auf Basaren, bastele Hochzeitseinladungen für eine gute Freundin und und und – mit anderen Worten: Zeit ist gerade rar. Aber that’s the way the cookie crumbles :-) . Und damit wären wir auch schon beim Thema ;-) . Kekse. Kekse Kekse Kekse. Diesmal nicht nur zum essen, sondern mit dem Ziel, einen Platz in der Cookies Blog Academy von Bahlsen zu gewinnen.

Triple-Chocolat-Cookies-DELUXE_3

Als Bewerbung soll man ein Cookie-Rezept kreieren und sich dabei vom Sortiment von Bahlsen inspirieren lassen. Als bekennender Chocaholic haben mich die Triple Chocolate Cookies gleich angesprochen. Meine gibt es allerdings nicht mit dunkler, heller und weißer Schoki, sondern mit drei meiner Lieblings-Schoko-Tafeln :-) .

Triple-Chocolat-Cookies-DELUXE_1

Die stammen aus dem besten Laden der Stadt. Und sind eine ziemlich edle Sorte. Deswegen sind es nun Triple Chocolate Cookies DELUXE. Von links nach rechts: dunkle Schoki mit gebrannten Mandeln, Milchschoki mit Honig & Nougat und 70%ige dunkle Schoki.

Triple-Chocolat-Cookies-DELUXE_2

Einfach zu machen sind sie auch noch. Und jeder nimmt einfach seine Lieblings-Schoki. Oder zu Weihnachten weihnachtliche Schoki. Veganer nehmen nur dunkle Schoki und ersetzen Butter und Milch durch vegane Varianten (Eier kommen hier nämlich nicht zum Einsatz). Ein sehr vielseitiges Rezept! :-)

Triple-Chocolat-Cookies-DELUXE_4

Weiterlesen

Himmmmhhhhbeer-Schoko-Marmor-Cupcakes

16 Sep

Neulich habe ich mal wieder einen gemütlichen Bastelnachmittag mit zwei lieben Freundinnen verbracht. Zur Stärkung muss es natürlich immer ein dolci geben.

Himbeer-Schoko-Marmor-Cupcakes_1

Und weil Sandra Wert auf eine ausgewogene Ernährung legt, habe ich wieder einen Obstkuchen gemacht (siehe auch hier *klick). Und Beeren sind ja eh so wahnsinnig gesund :-) .

Himbeer-Schoko-Marmor-Cupcakes_2

Als Basis habe ich Marmor-Muffins gewählt, dazu ein Schoko-Topping aus besten Zutaten (=Sahne, Schoko :-) ) und natürlich die Beeren. Zur Erdbeerzeit kann ich mir auch Erdbeeren hier sehr gut vorstellen. Und im Winter vielleicht ein paar Birnenspalten.

Himbeer-Schoko-Marmor-Cupcakes_3

Weiterlesen

Juhu! Zwetschgenzeit!

30 Aug

Ich bin jedes Jahr ein bisschen traurig wenn der Sommer vorbei ist… für mich ist das einfach die schönste Jahreszeit. Aber immerhin gibt es den ein oder anderen Trost und dazu gehören definitiv Zwetschgen :-) . Dieses Jahr habe ich keine Marmelade gemacht (sind schon jetzt für ca. 3 Jahre ausgerüstet :-) ), d.h. es gibt gaaanz viel Zwetschgenkuchen. Letztes Wochenende zum Beispiel diesen hier.

Zwetschgenbaiser_1

Einen Rührkuchen mit Baiserhaube. Dafür, dass man nur das Eiweiß dem Rührteig “entzieht” und extra als Topping verwendet, sieht er sehr raffiniert aus. Und schmeckt auch so :-) .

Zwetschgenbaiser_2

Da es sich hier um einen Geburtstagskuchen handelte, wurde selbstverständlich auch noch ein bisschen dekoriert ;-) .

Zwetschgenbaiser_3

Übrigens ist das Rezept aus der aktuellen LECKER Bakery. Wie immer sehr zu empfehlen.

Weiterlesen

Wind-Cakes

19 Aug

In letzter Zeit waren wir auf einigen Partys eingeladen. Diverse kleine Freunde wurden 1 oder 2 Jahre alt :-) . Natürlich haben wir immer was zum Kuchenbuffet beigesteuert. Beim letzten Mal mussten es Cupcakes sein – ich hatte nämlich ganz tolle Deko geschenkt bekommen, kleine Windräder mit passenden Förmchen, perfekt für jeden Kindergeburtstag. Die Wahl fiel auf leckere Erdbeer-Joghurt-Muffins, für die Erwachsenen mit einem leckeren Schoko-Topping, mit der Couch im Hinterkopf aber eben nur für die Erwachsenen :-) .

Erdbeer-Joghurt-Muffins_1

Sind bei den Kleinen aber auch ohne Topping gut angekommen. Hauptsache, ein Windrad war drin ;-) .

Erdbeer-Joghurt-Muffins_2

 

Weiterlesen

Schokokuchen. Ohne Eier. Ohne Butter. Ohne Milch.

12 Aug

Neulich hatten wir veganen Besuch zum Essen. Sprich eine Veganerin. Obwohl junges Gemüse es auch ganz gut trifft… :-) . Jedenfalls wollte ich natürlich trotzdem etwas leckeres kochen und dachte mir, das ist mal ne neue Challenge. War es aber irgendwie gar nicht. Ich habe eines meiner Lieblingsgerichte gekocht (Bohnen-Süßkartoffel-Curry) und da lediglich den Kuhmilch-Joghurt durch Soja-Joghurt ersetzt. Und auch ein dolci-Rezept war schnell gefunden: im LEON Backbuch. Das ich eh viel zu selten in die Hand nehme…

Veganer_Schokokuchen_1

Da ist jedenfalls ein veganer Schokokuchen drin, der sehr lecker aussieht. Und nicht nur aussieht. Ich habe noch ein Schälchen Himbeeren darauf verteilt (zwecks der Vitamine :-) ) und der Kuchen war so lecker – ich werde nun auf jeden Fall noch mehr vegane Rezepte ausprobieren.

Veganer_Schokokuchen_2

Weiterlesen

Wieder bodenständiger: Johannisbeerkuchen

2 Aug

Wie jedes Jahr durften wir bei meinen Schwiegereltern im Garten ein paar Johannisbeersträucher ernten. Da schmecken sie gleich nochmal besser :-) . Sind ja auch bio UND regional ;-) . Johannisbeergelee ist nicht so meins, bei mir werden die roten Beeren immer zu Kuchen verarbeitet.

Johannisbeerkuchen_1

Diesmal: mit vielen Mandeln auf Mürbeteig. Ein unkompliziertes und sehr leckeres Rezept!

Johannisbeerkuchen_2

Wer nicht das Glück hat, Johannisbeeren ernten zu können: geht auch mit Himbeeren, Brombeeren, Heidelbeeren… Oder auch gemischt. Oder auch vom Marktstand :-) .

Weiterlesen

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 145 Followern an

%d Bloggern gefällt das: