Prinzenrolle deluxe

25 Apr

Das Regenwetter am Sonntag hatte ich dazu genutzt, mal wieder ein paar Kekse zu backen. Und wenn schon, dann mit richtig Kalorien🙂. Bei uns im Büro kam man mal in einer langfristig angelegten Studie zu der Erkenntnis, dass die Prinzenrolle am Automaten das „beste“ Preis-Kalorien-Verhältnis hat…🙂. Deswegen hole ich sie mir auch nur wenn es wirklich stressig ist oder es in der Kantine nix gescheites gab.

Ihr braucht für ca. 50 Stück:

250 g Mehl
125 g Puderzucker
1 Prise Salz
125 g Butter oder Magarine
1 Ei
130 g dunkle Kuvertüre
70 g Mandel- oder Haselnussnougat
3 EL Amaretto

So lang dauert’s: 50 min + 30 min Backzeit + 2 x 30 min Abkühlzeit

So geht’s:

1. Mehl, Puderzucker, Salz, Butter und Ei zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Für etwa 30 min in den Kühlschrank stellen.

2. Dann den Teig etwa 0,5 cm dick ausrollen und Kreise (oder Blumen oder Herzen oder…) ausstechen. Auf zwei mit Backpapier ausgelegten Backblechen verteilen und  im vorgeheizten Backofen bei 160 Grad etwa 15 min backen. Unbedingt im Auge behalten! Dann etwa 30 min abkühlen lassen.

3. Für die Füllung die Kuvertüre und den Nougat im Wasserbad langsam schmelzen. Vom Herd nehmen und den Amaretto unterrühren. Je einen Keks mit der Füllung bestreichen und einen zweiten darauf setzen.

4. Schmecken lassen🙂.

Eine Antwort to “Prinzenrolle deluxe”

  1. aelfsciene April 25, 2012 um 5:54 pm #

    Klingt lecker, wird bei nächster Gelegenheit mal ausprobiert!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: