Schokoberge

16 Jun

Unsere (Schoko-)Tour durchs Friaul hat uns gestern nach Palmanova geführt. Eigentlich wollten wir die Stadtmauer entlang gehen (Palmanova ist nämlich von einer sternförmigen Mauer umgeben), aber irgendwie war überall gesperrt. Also sind wir nur kurz ein bisschen durchs Städtchen und konnten dann den ganzen „Palmanova Outlet“ Schildern nicht widerstehen😉. Das war wirklich schön gemacht, aber groß in Klamotten-Anprobier-Laune war ich irgendwie nicht. Dafür habe ich eine nette halbe Stunde im Lindt-Outlet verbracht.🙂

Der Laden war echt riesig (dies ist ein Suchbild – wer findet mich? ;-)).

Gab zwar nicht die super Schnäppchen (alles so 10-20% billiger als regulär), aber dafür war es auch ganz normale Ware, keine Ausschüsse. Und es gab teilweise andere Sachen als zu Hause!

Das beste war: es gab Eis. Und das war echt der Hammer! Hatte Fondente (dunkle Schoko) und Gianduja (Milch- und Schokoeis mit Giandujaschoki durchzogen). Mmmmmhhhhh!! Das Eis war sooo cremig und lecker, echt super! Schade, dass Lindt bei uns zu Hause kein Eis hat.

So, ich glaube, das war’s mit Schoko-Einkäufen für diesen Urlaub (ist ja auch nicht gerade kühl hier… hoffe, ich krieg das alles heil nach Hause). Nächste Woche gibt’s wieder was zum selber machen.

Eine Antwort to “Schokoberge”

Trackbacks/Pingbacks

  1. Best of Switzerland, part II | dolcilicious - Juni 18, 2013

    […] gab es aber kein Lindt-Eis… das haben wir nur letztes Jahr in Italien gefunden. Und es wäre bei diesen Temperaturen ganz sicher ein […]

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: