Blaubeer-Zitronenquark-Körbchen

30 Jun

Das heiße Wetter schreit nach einem leichten dolci… deshalb hier ein Dessert ohne Schoki, ohne Sahne, ohne schwere Teige. Fast schon gesund…😉

Ihr braucht für vier:

16 Wan Tan Teigblätter
2 EL flüssige Butter
Puderzucker

250 g Quark (Halbfettstufe)
1 EL Puderzucker
1 Bio-Zitrone

125 g Blaubeeren
2 EL Honig
1/2 Bio-Zitrone
1 EL Cassis-Likör
1 Prise gemahlene Nelken

So lang dauert’s: etwa 30 min

So geht’s:

1. Zuerst werden die Körbchen gemacht. Dazu eine Muffins-Form auf den Kopf stellen und je 4 Wan Tan Teigblätter über einer Muffin-Vertiefung mit flüssiger Butter und Puderzucker zu einem Körbchen „zusammenkleben“. Im vorgeheizten Ofen bei 200 Grad etwa 6 min backen. Abkühlen lassen.

2. Die Zitrone heiß abwaschen und die Schale fein abreiben. Dann die Zitrone auspressen und Zitronensaft- und schale mit dem Quark und dem Puderzucker gut verrühren.

3. Auch für die Blaubeeren die halbe Zitrone heiß abwaschen, die Schale fein abreiben und die Zitrone auspressen. Den Honig in einem Topf heiß werden lassen, mit Zitronensaft und Cassis ablöschen. Blaubeeren, Zitronenschale und Nelken dazu geben und 2 min köcheln lassen. Abkühlen lassen.

4. Je gut 1 EL Quark in ein Körbchen geben. Wieder gut 1 EL Blaubeermasse darauf geben und servieren.

5. Schmecken lassen🙂.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: