Mmmmhhhascarponecreme mit marinierten Pflaumen

13 Aug

Ich mache ab jetzt nur noch Sachen, die mit ‚M‘ anfangen – da kann man so schön das Mmmmhhh einfügen😉.

Am Samstag waren wir zum Grillen bei unseren Freunden Frank & Rhoda eingeladen. Neben Fleisch, Würsteln, Maiskolben, Fenchel und Halloumi vom Grill gab es drei sehr leckere außergewöhnliche Salate – Grünkern mit Knoblauchjoghurt, Kartoffel mit Pesto und Wachteleiern sowie einen Auberginensalat. Sah nach viel Arbeit aus und da haben wir zumindest den Nachtisch beigesteuert🙂. Da ich in letzter Zeit seeeehhhhr viele Beeren gegessen und verarbeitet habe, hier mal eine Alternative für ein fruchtiges Sommerdessert.

Ihr braucht für 6 großzügige Portionen:

600 g Pflaumen
4 EL Zucker
100 ml Orangensaft
5 EL Amaretto
500 g Mascarpone
1 Bio-Zitrone
250 g Magerquark
200 g Cantucchini

So lang dauert’s: etwa 30 min + mind. 60 min Kühlzeit

So geht’s:

1. Als erstes werden die Pflaumen mariniert. Diese dazu waschen, entsteinen und achteln. 3 EL Zucker in einer Pfanne karamellisieren lassen, mit dem Orangensaft und dem Amaretto ablöschen. Die Pflaumenspalten dazu und 1 Minute schmoren lassen. Abkühlen lassen.

2. Für die Mascarponecreme etwa 1 EL Schale von der Zitrone abreiben und die Zitrone auspressen. Zitronenschale- und saft mit 1 EL Zucker, der Mascarpone und dem Quark cremig rühren.

3. Dann geht’s ans schichten: 6 Gläser oder 1 größere Form mit einer Schicht Cantucchini auslegen (evtl. grob zerbröseln). Ein bisschen von der Pflaumenmarinade drauf, dann Mascarponecreme, dann Pflaumen. Das Ganze einmal wiederholen und dann für mind. 1 Stunde kühl stellen.

4. Löffel raus und schmecken lassen.🙂

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: