Weihnachts-Biscotti

13 Dez

Puh, ich hab grad noch so viele Rezepte und Fotos von meinen Werken auf dem Stapel, dass ich gar nicht mehr nachkomme mit dem posten. Das hier schreibe ich gerade in den 3-4 Minuten, die ich jeweils habe, wenn ich eine neue Schicht Teig auf den Baumkuchen im Ofen gebe… Da im Moment die Plätzchen wohl am interessantesten sind, verschiebe ich den Nachtisch von Samstag auf den Januar und arbeite mich nun erst mal durch die Plätzchenrezepte🙂. Diesmal eine italienische Variante: Schoko-Kirsch-Mandel-Biscotti – sehr lecker! Und man muss die Biscotti zwar recht lange backen, aber dafür muss man nix ausrollen, ausstechen, spritzen o.ä. Also auch vom Aufwand her empfehlenswert.

DSC_0501

Ihr braucht für etwa 50 Stück:

280 g Mehl
1/2 TL Natron
1/2 TL Backpulver
1 Prise Salz
1/2 TL Zimt
200 g dunkle Kuvertüre, gehackt
100 g getrocknete Kirschen
100 g gehackte Mandeln
60 g weiche Butter
100 g Zucker
2 Eier

So lang dauert’s: etwa 20 min + etwa 60 min Backzeit + Kühlzeit

So geht’s:

1. Mehl, Natron, Backpulver, Salz und Zimt mischen. 100 g der Schoki mit den Kirschen und den Mandeln mischen. Die Butter mit dem Zucker cremig schlagen. Die Eier jeweils einzeln dazugeben und weiter cremig schlagen.

2. Die Mehlmischung dazu geben und genau wie bei den Muffins nur solange unterrühren, bis die trockenen Zutaten gerade feucht sind. Dann die Schoki-Kirsch-Mandel-Mischung unterkneten.

3. Jeweils die Hälfte des Teigs zu einem langen Fladen formen (etwa 30 cm) und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben. Im vorgeheizten Ofen bei 175 Grad (Umluft) etwa 25 Minuten backen. Danach etwa 20 Minuten abkühlen lassen. Den Ofen auf 160 Grad herunterschalten.

4. Dann die Fladen in etwa 1,5 cm dicke Scheiben schneiden (Vorsicht: krümelt und zerbricht leicht). Die Scheiben auf das Blech zurück legen und etwa 10 Minuten backen. Dann wenden und nochmal 10 Minuten backen. Abkühlen lassen.

5. Die restliche Schoki wie hier beschrieben schmelzen. Mit einem Löffel über die Biscotti träufeln.

6. Trocknen lassen. Und dann einpacken, aber zumindest eines sofort schmecken lassen.🙂

Eine Antwort to “Weihnachts-Biscotti”

  1. SchokoPur Dezember 14, 2012 um 9:26 am #

    Hier würde ich am liebsten gleich mal reinbeißen🙂

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: