Last-Minute-Plätzchen: Walnuss-Küsschen

24 Dez

Die Geschenke sind verpackt, der Baum ist geschmückt, der Fondue-Topf steht bereit – nun kann man sich entweder auf die Couch legen oder noch ein paar schnelle Plätzchen backen🙂. Dieses Walnuss-Küsschen sind wirklich sehr einfach, ganz schnell gemacht und schmecken ganz frisch sowieso am besten. Statt Walnüssen kann man natürlich auch andere Nüsse nehmen.

DSC_0564

Ihr braucht für ca. 50 Stück:

150 g Walnüsse
5 EL brauner Zucker
3 Eiweiß
1 Prise Salz
175 g Puderzucker

So lang dauert’s: 20 min + ca. 15 min Backzeit

So geht’s:

1. Die Walnüsse grob hacken und kurz anrösten (in einer beschichteten Pfanne ohne Fett). Dann den braunen Zucker dazu und das Ganze karamellisieren lassen. Das dauert nicht lange! Aufpassen, dass nichts verbrennt. Aus der Pfanne nehmen und kurz abkühlen lassen.

2. Die Eiweiß mit dem Salz steif schlagen, dabei nach und nach den Puderzucker einrieseln lassen. Die Karamell-Nüsse vorsichtig  unterheben. Dann auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech mit Hilfe von zwei Teelöffeln kleine Häufchen setzen. Im vorgeheizten Ofen bei 160 Grad etwa 15 Minuten backen.

3. Am besten lauwarm ein paar Küsschen: schmecken lassen.🙂

Nun bleibt mir nur noch, euch allen ein frohes Weihnachtsfest und erholsame Feiertage zu wünschen! Ich hoffe, ihr habt viele leckere dolci – ich werde mich in den nächsten Tagen mal aufs dolci essen – statt machen – konzentrieren😉.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: