Gewinner-Gugl

17 Feb

Ich bin gerade ein bisschen hinterher mit dem posten… irgendwie ist so viel los. Das Überraschungsdolci für die Gewinner des Geburtstagscandys (sowie das Buch) gingen schon vor zwei Wochen raus. Delia hat mir verraten, dass sie alles rote mag, sprich alles mit Beeren und nicht so gerne Marzipan oder Nüsse in nicht-gemahlenem Zustand oder Zartbitterschoki. Ist natürlich grad nicht sooo die Jahreszeit für beeriges, aber was solls – habs mit Barney gehalten: Challenge accepted!🙂 Und nach ein bisschen dolci-Bücher wälzen stand fest, es werden Gugl. Und zwar Himbeere-Frischkäse und Nougat-Schoko.

Hier die Gugl für Delia:

Gugls_Frischkaese_Himbeer_Schoko_Nougat

Und der zweite Preis für Kerstin:

Gugls_Frischkaese_Himbeer_Schoko_Nougat_2

Kerstin war schon mal begeistert, nun hoffe ich noch, dass auch Delia sich über das Päckchen gefreut hat🙂.

Ihr braucht für jeweils 18 Gugl:

Himbeere-Frischkäse
75 g TK-Himbeeren
15 ml Cassis
100 g Frischkäse
30 g Sauerrahm
1 Ei
20 g Puderzucker
1 Messerspitze Backpulver
70 g Mehl

Schoko-Nougat
75 g + 50 g Nussnougat-Creme
75 g Butter
50 g Puderzucker
2 Eier
40 g Mehl
100 g geriebene Mandeln
20 g Sahne
75 g dunkle Kuvertüre

So lang dauert’s: je Sorte etwa 20 min + 12 min Backzeit

So geht’s:

1. Für die Himbeere-Frischkäse-Gugl die Himbeeren auftauen lassen und mit dem Cassis zusammen pürieren und dann passieren. Alle anderen Zutaten bis auf das Mehl cremig rühren, dann das Mehl darunter geben und zuletzt die passierte Himbeer-Cassis-Mischung. In die Gugl-Förmchen geben und im vorgeheizten Ofen bei 200 Grad etwa 12 Minuten backen. Abkühlen lassen und nach Belieben ein wenig Puderzucker darüber geben.

2. Für die Nougat-Schoko 75 g Nussnougat-Creme erwärmen, so dass sie schön flüssig wird. Die Butter schmelzen lassen und den Puderzucker und die Nussnougat-Creme dazugeben und gut verrühren. Dann die Eier dazu und schließlich das Mehl mit den Mandeln und der Sahne darunter rühren. Backen wie oben. Abkühlen lassen.
Dann die Kuvertüre zusammen mit der restlichen Nussnougat-Creme im Wasserbad schmelzen lassen. Die Gugl reintauchen und die Glasur fest werden lassen.

3. Wenn man sie nicht gerade verlost hat – schmecken lassen.🙂

2 Antworten to “Gewinner-Gugl”

  1. Marion Februar 17, 2013 um 8:46 pm #

    Tolle Gugl-Verpackung!

  2. die Anfängerin April 8, 2013 um 1:44 pm #

    Hallo Steffi,

    Menschen die Gugl mögen müssen einfach von mir gemocht werden (😉 ) und darum möchte ich die Gelegenheit nutzen dich zu taggen, vielleicht hast du ja Lust mitzumachen:
    http://laymanbakery.wordpress.com/2013/04/08/taggen-und-getaggt-werden/

    Liebe Grüße,

    die Anfängerin

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: