Schoko-Biscotti

20 Apr

München, 8.16 Uhr: Es ist grau, es ist regnet, es ist kalt, es windet. Brrr. Genau der richtige Tag zum Kekse backen🙂.

Schoko-Biscotti1

Ich habe diese leckeren Schoko-Biscotti letzte Woche an einem ähnlichen Tag gebacken. Sie sind wirklich ganz einfach und zu einer Tasse Cappucino genau das Richtige. Und Zutaten-mäßig bei einem gut gefüllten Kühl- und Küchenschrank sogar aus dem Vorrat machbar.

Schoko-Biscotti2

Ein paar gingen als Nervennahrung an die gestresste Franzi, die sich schon länger, seit neuestem aber auch mit einer eigenen Sendung, mit der Qualität und Herkunft unserer Nahrungsmittel beschäftigt (*klick). Ist immer sehr empfehlenswert, ich warte nur noch auf eine Reise zu den Schoko-Wurzeln.😉

Schoko-Biscotti3

Ihr braucht für etwa 40 große Biscotti:

200 g Zartbitterkuvertüre, grob gehackt
100 g Butter
2 Eier
100 g Zucker (wer es süß mag, nimmt ein bisschen mehr)
200 g Mehl
1 + 2 EL Kakaopulver
2 EL Puderzucker

So lang dauert’s: 30 min + mind. 2 h Kühlzeit + 12 min Backzeit je Blech

So geht’s:

1. Die Hälfte der Kuvertüre mit der Butter im Wasserbad langsam schmelzen und dann ein wenig abkühlen lassen.

2. Währenddessen die Eier mit dem Zucker schaumig schlagen. Die abgekühlte Butter-Schoko-Mischung unterrühren. Das Mehl mit 1 EL Kakaopulver mischen und dazu geben. Erst unterrühren, dann evtl. kneten, dabei die restliche Schoko dazugeben. Abgedeckt für mind. 2 Stunden in den Kühlschrank.

3. Nach der Kühlzeit das restliche Kakaopulver mit dem Puderzucker mischen. Aus dem Teig kleine Kugeln rollen (etwa 3 cm Durchmesser), diese durch die Kakao-Puderzucker-Mischung rollen und dann mit größerem Abstand (die gehen ganz schön auseinander) auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben. So verfahren, bis der ganze Teig aufgebraucht ist.

4. Im vorgeheizten Ofen bei 180 Grad (Ober-/Unterhitze) etwa 12 Minuten backen.

5. Abkühlen lassen, eine Tasse Cappucino oder Latte Macchiato machen und dann: Buon Appetito!🙂

Eine Antwort to “Schoko-Biscotti”

  1. Franzi Mai 1, 2013 um 9:04 pm #

    Leckerleckerlecker – leider aber viel zu schnell weg. Perfekte Nervennahrung in stressigen Zeiten. Und nicht vergessen: Morgen kommt die letzte Folge inkl. Schokolade🙂

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: