Mandelsplitter in Kuchenform

23 Jun

Beim Teignaschen dieses leckeren Kuchens hatte ich spontan gedacht „Das schmeckt wie Mandelsplitter in Kuchenform.“🙂 Deswegen nenne ich den Kuchen jetzt auch mal so, obwohl er eigentlich Schoko-Mandel-Kuchen heißt.

Schoko-Mandel-Kuchen_1

Das Rezept ist aus dem schönen Buch ‚Flache Kuchen‚ von GU – obwohl der jetzt gar nicht so flach war finde ich. Ich habe ihn für einen Biergartenausflug zu zehnt gemacht.

Schoko-Mandel-Kuchen_2

Im Backbuch wird er eher als Nachtisch angepriesen und dafür noch mit Sahne und Schokosauce veredelt. Stelle ich mir auch sehr lecker vor🙂.

Ihr braucht für eine Springform von ca. 26 cm:

250 g Butter
200 g dunkle Schoko
200 g Mandelstifte
6 Eier
1 Prise Salz
100 g Zucker
1 Bio-Zitrone
3 EL Speisestärke
Kakaopulver

So lang dauert’s: etwa 30 min + 35 min Backzeit

So geht’s:

1. Die Butter und die Schoko langsam im Wasserbad schmelzen lassen. Immer wieder  umrühren.

2. Währenddessen schon mal die Mandelstifte in einer beschichteten Pfanne ohne Fett leicht anrösten (Achtung! Wenig Hitze und im Auge behalten – die sind ganz schnell angebrannt).

3. Die Eier trennen. Die Eiweiße mit einer Prise Salz schön steif schlagen. Die Eigelbe mit dem Zucker schaumig schlagen. Die Zitrone heiß abwaschen, die Schale fein abreiben und dazu geben.

4. Dann geht’s ans zusammen mischen. Als erstes die Butter-Schoko-Mischung zu den Eigelben geben und vorsichtig unterrühren. Von der Zitrone 1 EL Saft auspressen und ebenfalls unterrühren. Dann Speisestärke und Mandelstifte dazu. Zuletzt das Eiweiß unterheben.

5. In eine mit Backpapier ausgelegte Springform geben und im vorgeheizten Ofen bei 160 Grad (Umluft) etwa 35 Minuten backen. Nach 30 Minuten auf jeden Fall schon eine Stäbchenprobe machen.

6. Abkühlen lassen, mit Kakaopulver bestäuben, dekorieren (z.B. mit kleinen Schokoherzen) oder noch Sahne schlagen und Schokosauce machen, wie auch immer: schmecken lassen🙂.

Eine Antwort to “Mandelsplitter in Kuchenform”

  1. Tonia Juli 5, 2013 um 1:52 pm #

    Wär ja fast vorbeigerannt an dem tollen Kuchen und dann hab ich noch das zweite Bild gesehen. Da wusste ich: den brauche ich. Jetzt! LG und einen schönen Freitag! Tonia von Bmf

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: