Die mit der Kirsche…

17 Dez

Von meiner sommerlichen Amarenakirschproduktion hatte ich noch ein Glas übrig. Da kam mir das Rezept für Kirschkrönchen im aktuellen Lecker-Spezial genau richtig!

Kirschkrönchen

Dabei handelt es sich sozusagen um eine gepimpte Kokosmakrone. Wenn man die Amarenakirschen nicht selbst macht, handelt es sich um ein schnelles, einfaches Rezept!


Ihr braucht für etwa 40 Stück:

20 Amarenakirschen
2 frische Eiweiß
125 g Zucker
1 TL Zitronensaft
150 g Kokosraspel
40 Oblaten (4-5 cm Durchmesser)
Zuckersternchen zum verzieren (oder Perlen oder …)

So lang dauert’s: 30 min + 12 min Backzeit je Blech

So geht’s:

1. Die Amarenakirschen abtropfen lassen und dann halbieren.

2. Das Eiweiß steif schlagen,  dabei den Zucker langsam einrieseln lassen. Den Zitronensaft unterrühren und dann die Kokosraspel vorsichtig unterheben.

3. Die Oblaten auf zwei mit Backpapier ausgelegten Blechen verteilen. Je eine halbe Amarenakirsche auf die Oblaten setzen und einen gehäuften Teelöffel Makronenmasse darauf geben. Nach Belieben verzieren. Im vorgeheizten Backofen bei 150 Grad (Ober-/Unterhitze) etwa 12 Minuten backen.

4. Abkühlen lassen, einen Glühwein aufsetzen und zusammen schmecken lassen.🙂

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: