Schoko-Mandel-Kuchen mit viiiieeel Marzipan

4 Jan

Jaaa, Weihnachten ist vorbei. Aber Sterne gehen doch immer, oder?🙂

Schoko-Mandel-Kuchen_2-001

Für diesen leckeren Schoko-Mandel-Kuchen habe ich nämlich eine Marzipandecke gekauft und da bleibt immer ein breiter Rand übrig. Den wollte ich dann zur Deko nutzen und nachdem die Plätzchenausstecher eh noch in der Küche rumlagen…

Schoko-Mandel-Kuchen_1-001

Passend zum herannahenden Valentinstag eignen sich natürlich auch Herzen sehr gut.

Schoko-Mandel-Kuchen_3

Als Marzipan-Fan ist das einer meiner liebsten Kuchen – Marzipan im Teig, als Ummantelung und als Deko.🙂

Ihr braucht:

100 g + 150 g dunkle Kuvertüre, gehackt
150 g Mehl
50 g gehackte Mandeln
1 TL Backpulver
1 Prise Salz
6 Eier
1 TL Zitronensaft
200 g Marzipanrohmasse, gewürfelt
100 g Zucker
50 g weiche Butter
30 g Puderzucker
1 Marzipandecke

So lang dauert’s: 45 min + 45 min Backzeit + Kühlzeit

So geht’s:

1. 100 g Kuvertüre mit dem Mehl, den Mandeln, dem Backpulver und dem Salz mischen.

2. Die Eier trennen und die Eiweiße steif schlagen, dabei den Zitronensaft tröpfelweise zugeben. Die Eigelbe mit der Marzipanrohmasse und dem Zucker gut verrühren. Dann erst die Mehl-Schoko-Mischung darunter rühren und dann den Eischnee (erst etwa ein Drittel unterrühren, den Rest vorsichtig unterheben). Den Teig in eine gefettete und gemehlte oder mit Backpapier ausgelegte Springform (ca. 26 cm Durchmesser) geben.

3. Bei 160 Grad (Umluft, ohne Vorheizen) etwa 35 Minuten backen. Abkühlen lassen.

4. Aus dem Butter und dem Puderzucker eine schnelle Buttercreme machen, d.h. Butter und Puderzucker so lange rühren, bis die Masse fluffig ist. Den Kuchen rundum damit bestreichen. Darüber die Marzipandecke geben und den überstehenden Rand wegschneiden. Aus den Resten Sterne, Herzen… ausstechen/-schneiden.

5. 150 g Kuvertüre schmelzen. Das habe ich diesmal mit Hilfe meines Küchenthermometers gemacht – erst etwa 2/3 im Wasserbad geschmolzen, so dass die Schoki etwa 45 Grad hat. Dann aus dem Wasserbad genommen und die restliche Schoki nach und nach dazu, bis die Masse auf 32 Grad runtergekühlt war. Den Kuchen damit überziehen, kurz antrocknen lassen und mit den Marzipanfiguren dekorieren. Fertig trocknen lassen.

6. Ein großes Stück raus schneiden, die Gabel langsam durch die Schoko-Marzipan-Buttercreme-Teig-Schichten stechen und schmecken lassen.🙂

5 Antworten to “Schoko-Mandel-Kuchen mit viiiieeel Marzipan”

  1. bakeaffairs Januar 5, 2014 um 10:21 am #

    Der Kuchen sieht ja hübsch und lecker aus!! Da hätte ich auch gerne ein oder zwei Stück davon🙂

  2. Mecki Januar 6, 2014 um 9:07 pm #

    Oh, da hab ich wohl was verpaßt! Aber geht ja auch leider gar nicht, denn ich will Pfunde verlieren! Aufgeschoben.. aber nicht aufgehoben!

  3. Caro Januar 22, 2014 um 7:43 pm #

    Hallo Steffi,
    Heute habe ich Deinen Blog entdeckt! Super Rezepte! Vor allem liebe ich Marzipan, zu jeder Jahreszeit. Danke dafür und ich freue mich auf weitere süße Sachen, habe Dich sofort abonniert.
    Liebe Grüße
    Caro

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: