Mmmmini-Kirsch-Nougat-Muffins

19 Mrz

Nachdem das letztens so gut geklappt hat mit der einen Kirsche im Mini-Cupcake hab ich gleich die nächste Sorte produziert. Diesmal schokig, nussig und nougatig. Also gut für die Nerven🙂 .

Kirsch-Nougat-Muffins_1

Und schlecht für die Hüfte🙂 . Aber zum Glück ist ja noch Winter! Um die Bikinifigur kümmern wir uns ab Mai…

Kirsch-Nougat-Muffins_2

Ihr braucht für ca. 30 Stück:

30 Kirschen (frisch & entsteint oder abgetropft aus dem Glas)
200 ml Milch
100 g Nougat
200 g Mehl
50 g gehackte Haselnüsse (oder Mandeln)
3 TL Backpulver
1 Ei
75 g Zucker
80 ml Sonnenblumen- oder Rapsöl
150 g dunkle Kuvertüre
Haselnusskrokant

So lang dauert’s: 45 min + 15 min Backzeit

So geht’s:

1. Die Hälfte der Milch leicht erwärmen und das Nougat darin schmelzen lassen. Abkühlen lassen.

2. Mehl, Nüsse und Backpulver mischen.

3. Das Ei mit dem Zucker, dem Öl, der restlichen Milch und der Nougatmasse gut verrühren. Zur Mehlmischung geben und genau so lange rühren, bis die trockenen Zutaten feucht sind.

4. Ein Mini-Muffin-Blech mit kleinen Papierförmchen auslegen. Ein Löffel Teig in jede Vertiefung geben, eine Kirsche darauf und mit einem weiteren Löffel Teig bedecken. Im vorgeheizten Ofen bei 160 Grad (Umluft) ca. 15 Minuten backen. Abkühlen lassen.

5. Die Kuvertüre vorsichtig im Wasserbad schmelzen. Die kleinen Muffins eintauchen und mit etwas Haselnusskrokant bestreuen.

6. Behaupten, man habe nur 25 gebacken und sich fünf gleich schmecken lassen (sind ja so klein…).🙂

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: