Schoko satt mit Erdbeeren

9 Mai

Juhu! Die Erdbeersaison hat begonnen! Ich liiieeebe Erdbeeren. Ihre beste Eigenschaft ist, dass sie so wunderbar zu Schokolade passen🙂 . Deshalb musste ich diesen Kuchen aus der aktuellen Lecker Bakery gleich nach backen (so im Großen und Ganzen zumindest).

Schoko-Erdbeer-Kasten_1

Da traf es sich gut, dass ein Geburtstagsfest an stand.

Schoko-Erdbeer-Kasten_3

Und statt Karte gab es die guten Wünsche oben drauf.

Schoko-Erdbeer-Kasten_2

Der Kuchen ist nicht ganz so üppig wie er ausschaut – dank der Früchte und Frischkäse als Basis für Füllung und Creme. Und man kann den Kuchen wunderbar am Vortag backen und muss sich dann nur noch um die Cremes kümmern.

Ihr braucht für eine Kastenform von ca. 30 cm:

250 g Butter
375 g dunkle Kuvertüre, grob gehackt
100 g Zucker
8 Eier
1 Prise Salz
125 g Mehl
15 g Kakaopulver
125 g gemahlene Mandeln
500 g Erdbeeren
600 g Frischkäse (kein Light-Produkt!)
100 g Puderzucker

So lang dauert’s:  ca. 60 min + 45 min Backzeit + Kühlzeiten

So geht’s:

1. Die Butter mit 250 g der Schoki und dem Zucker bei wenig Hitze schmelzen lassen. Kurz abkühlen lassen.

2. Die Eier trennen und das Eiweiß mit dem Salz steif schlagen.
Mehl und Kakao mischen. Mandeln, Eigelb und die Butter-Schoko-Mischung dazu geben und gut verrühren. Den Eischnee vorsichtig unterheben. In eine gefettete und gemehlte Kastenform geben und im vorgeheizten Ofen bei 150 Grad (Umluft) etwa 45 Minuten backen. Abkühlen lassen.

3. Die Erdbeeren waschen und abtropfen lassen. Etwa die Hälfte zur Seite legen (möglichst die schöneren) und die andere Hälfte klein schneiden. 350 g Frischkäse mit 50 g Puderzucker glatt rühren. Die geschnittenen Erdbeeren unterheben. Den Kuchen mittig waagrecht durchschneiden. Die Creme auf den unteren Boden streichen, den oberen Boden drauf setzen und das Ganze mindestens 30 Minuten kalt stellen.

4. Für das Topping die restliche Schoki langsam im Wasserbad schmelzen lassen. Abkühlen lassen. Den restlichen Frischkäse und den restlichen Puderzucker glatt rühren. Die geschmolzene Schoki langsam unterrühren. Den Kuchen rundherum mit dem Frosting bestreichen. Mindestens eine Stunde kalt stellen.

5. Kurz vor dem Servieren die restlichen Erdbeeren dekorativ auf dem Kuchen anrichten. Mit Kakaopulver, Schokoröllchen oder ähnlichem dekorieren. Dann eine dicke Scheibe abschneiden und es sich schmecken lassen🙂 .

2 Antworten to “Schoko satt mit Erdbeeren”

  1. Annemarie Mai 19, 2014 um 7:51 am #

    Wow, der sieht unglaublich lecker aus! Und ich liebe die Schoko-Erdbeer-Kombi auch sehr. Habe mir grad gestern ein Eisrezept dazu gespeichert. Ob ich jetzt wirklich das Heft kaufe, um den Kuchen nachbacken zu können? Mal sehen… Danke für Deinen lieben Kommentar zu meinem Endlosreisebericht🙂 Ich bin sicher, Marion schreibt auch etwas ausführlicher, wenn sie wieder eine richtige Tastatur zur Verfügung hat. Bis dahin bin ich dann vielleicht fertig😉. Lieber Gruss, Annemarie

  2. Versucherle Juni 27, 2014 um 2:35 pm #

    Ich merke gerade, dass es nicht so gut ist die Seite mit einem leichten Hungergefühl anzuschauen…

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: