Wind-Cakes

19 Aug

In letzter Zeit waren wir auf einigen Partys eingeladen. Diverse kleine Freunde wurden 1 oder 2 Jahre alt🙂 . Natürlich haben wir immer was zum Kuchenbuffet beigesteuert. Beim letzten Mal mussten es Cupcakes sein – ich hatte nämlich ganz tolle Deko geschenkt bekommen, kleine Windräder mit passenden Förmchen, perfekt für jeden Kindergeburtstag. Die Wahl fiel auf leckere Erdbeer-Joghurt-Muffins, für die Erwachsenen mit einem leckeren Schoko-Topping, mit der Couch im Hinterkopf aber eben nur für die Erwachsenen🙂 .

Erdbeer-Joghurt-Muffins_1

Sind bei den Kleinen aber auch ohne Topping gut angekommen. Hauptsache, ein Windrad war drin😉 .

Erdbeer-Joghurt-Muffins_2

 

Ihr braucht für 10 Cupcakes:

150 g + 250 g Erdbeeren
50 g Yogurette o.ä.
280 g Mehl
0,5 TL Zimt
2,5 TL Backpulver
0,5 TL Natron
1 Ei
75 g Zucker
80 ml Sonnenblumenöl
300 g Joghurt
125 g dunkle Kuvertüre
250 g Frischkäse
50 g Puderzucker

So lang dauert’s: 30 min + 20 min Backzeit

So geht’s:

1.  Die Erdbeeren waschen. 150 g Erdbeeren und die Yogurette klein schneiden. Mit dem Mehl, dem Zimt, dem Backpulver und dem Natron vermischen.

2. Das Ei verquirlen. Zucker, Öl und Joghurt dazu geben und alles gut verrühren. Zur Mehlmischung geben und alles nur solange verrühren, bis die trockenen Zutaten feucht sind. In ein mit Papierförmchen ausgelegtes Muffinsblech geben und im vorgeheizten Ofen bei 180 Grad (Ober-/Unterhitze) etwa 20 Minuten backen. Abkühlen lassen.

3. Für das Topping die Schoko langsam im Wasserbad schmelzen. Abkühlen lassen. Frischkäse und Puderzucker verrühren und die geschmolzene Schoko langsam darunter rühren. Mit einer Spritztülle auf den Muffins verteilen.

4. Mit den restlichen Erdbeeren dekorieren und dann schmecken lassen🙂 .

 

5 Antworten to “Wind-Cakes”

  1. frauknusper August 20, 2014 um 7:00 pm #

    Uiii die sind ja herzallerliebst.❤
    Erdbeeren sind ja so schon ein Traum aber in Verbindung mit Cupcakes – köstlich.🙂

    Liebe Grüße
    Sarah

  2. marybacktwas August 20, 2014 um 7:38 pm #

    Sieht lecker aus! Und mit Erdbeeren und Yogurette, mhhhhhhhhhhhhhhh!

  3. nunuloves August 21, 2014 um 8:48 pm #

    Oh wo bekommt man denn die süßen kleinen Windräder her? das wäre ja auch was für uns.
    Liebe Grüße
    Nunu

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: