1 Tag Verona, 3 Tipps

11 Okt

Der Urlaub kommt mir schon wieder ewig her vor… ist er tatsächlich auch schon einen Monat. Gefühlt ist es allerdings eher ein Jahr her, dass wir uns Richtung Gardasee aufgemacht haben. V.a. weil ich dort im Bikini am Pool lag und mir jetzt überlege, welcher Mantel wohl warm genug ist:-/ .

Aber nun kehre ich gedanklich nochmal zurück. Und zwar zu dem Tag, an dem wir nach Verona gefahren sind. Zum Bummeln, Schoko-Shoppen (z.B. im Le Bonta, aber auch drum herum gibts viele tolle Pasticcerie und Einkaufsmöglichkeiten)…

f

… und gut essen. Nach einem Touri-Abendessen am ersten Abend habe ich nämlich nur noch gegoogelt und gezielt gute Restaurants angesteuert. So auch in Verona, hier haben wir wirklich sehr zentral, aber dennoch etwas versteckt und abseits des großen Rummels hervorragend gegessen. Und zwar in der Osteria Sgarzarie. Pasta und Salat waren sehr kreativ und lecker. Und das Tiramisu danach auch. Nicht in Schichten, sondern serviert in einer Hippe, unten die Biskuits, darüber die Creme. Mmmhhhh….

Verona_4

Dann noch schnell bei der Entdeckung des Tages – ein Venchi-Store!!😀 – vorbei geschaut und ein Eis gegessen…

Verona_2

… und Schoki mitgenommen.

Verona_3

So, und nun mache ich mir wieder einen Tee und kehre zurück in die Realität. Irgendwie werde ich es schon schaffen, bis ich guten Gewissens Lebkuchen und Plätzchen essen kann😀 .

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: