Say cheeeese: einfacher Cheese-Cake mit Smoothie-Trick

20 Mai

Obwohl ich sehr gerne backe, muss es manchmal einfach ein schnelles Rezept sein – man hat ja auch noch so einiges anderes zu tun und nicht immer Zeit, sich zwei Stunden in der Küche zu verbarrikadieren. Deswegen ist mir dieses Cheese-Cake-Rezept sofort ins Auge gestochen.

Der Boden ist aus zerbröselten Butterkeksen (klappt hier! Habe auch schon andere Rezepte gehabt, da ist nach dem backen alles auseinander gebrochen). Die Käsekuchen-Masse ist auch schnell zusammen gerührt und der leckere Guss ist einfach ein angedickter Smoothie. Fertig 🙂

Als Smoothie habe ich eine Mischung aus „True Fruits Purple – Beerenmix“ und „True Fruits Pink – mit Drachenfrucht“ genommen. Hauptsächlich der Farbe wegen 😉 . Die Smoothies im Bio-Laden waren nämlich alle eher grau-rot, das hab ich mir nicht so schön vorgestellt. Die True Fruits schmecken aber auch sehr lecker!

Ihr braucht:

100 g Butter
200 g Butterkekse
1 kg Speisequark (20% Fett)
200 g Zucker
75 g Speisestärke
250 g Schlagsahne
2 Eier
125 ml roter Smoothie
70 g Gelierzucker 1:1

So lang dauert’s: 30 min + 70 min Backzeit + Kühlzeit

So geht’s:

  1. Als erstes den unteren Rand einer Kuchenform mit etwa 26 cm Durchmesser von außen mit Alufolie so einschlagen, dass die Form absolut dicht ist.
  2. Für den Boden die Butter schmelzen lassen. Die Butterkekse zerkrümeln, ich mache das so: in eine Rührschüssel geben und dann mit dem Kartoffelstampfer drauf losgehen (ich habe einen flachen aus Edelmetall mit Löchern drin). Klappt super und es gibt keine Sauerei. Die Butter mit den Bröseln vermischen und dann in die Kuchenform geben. Zu einem flachen Boden andrücken, was auch wieder super mit dem Kartoffelstampfer geht!! 🙂
  3. Als nächstes geht es an die Käsekuchen-Masse: Dazu Quark mit Zucker und Stärke in der Küchenmaschine verrühren. Sahne und Eier dazu und nochmal gut rühren. In die Kuchenform auf den Boden gießen. Die Kuchenform in die Fettpfanne des Backofens stellen. Wasser aufkochen und etwa 1 cm hoch in die Fettpfanne gießen. In den vorgeheizten Ofen (200 Grad) schieben und etwa 10 Minuten backen lassen. Dann die Temperatur auf 125 Grad zurückdrehen und etwa 1 Stunde weiter backen. Kuchen in der Form abkühlen lassen, dann vorsichtig auf eine Kuchenplatte transferieren.
  4. Den Smoothie mit dem Gelierzucker einmal aufkochen, dabei gut rühren, dann abkühlen lassen. Vorsichtig auf dem Kuchen verstreichen. Den schönen Anblick kurz genießen und dann: schmecken lassen 🙂 .

2 Antworten to “Say cheeeese: einfacher Cheese-Cake mit Smoothie-Trick”

  1. Verena Mai 20, 2019 um 7:24 pm #

    Oh lecker, den will ich auch gerne essen! 😋

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: