Very berry: Mini-Himbeer-Cupcakes

11 Jul

Vorweg die gute Nachricht: diese Mini-Cupcakes kann man auch außerhalb der Himbeer-Saison ganz prima machen – dann würde ich nur die Himbeere on top weglassen und vielleicht durch ein kleines Schokoplättchen ersetzen 🙂 .

Die leckeren Cupcakes bestehen aus einem Schoko-Muffin mit Himbeerstückchen, darauf ist ein leckeres Himbeere-Frischkäse-Topping und als Krönung eine Himbeere.

Toll sind die Cupcakes für kleine Kinderhände, ein Buffet oder für unterwegs – nach drei Bissen sind sie nämlich weg 🙂

Ihr braucht für ca. 60 Mini-Cupcakes:

260 g Mehl
75 g Kakaopulver
1,5 TL Natron
1 Prise Salz
175 g weiche Butter
50 g Zucker
125 g brauner Zucker
3 Eier
300 g Buttermilch
200 g gehackte TK-Himbeeren
600 g Frischkäse
150 g Puderzucker
ca. 200 g (TK-)Himbeeren
ca. 60 frische Himbeeren

So lang dauert’s: etwa eine Stunde + Back- & Kühlzeiten

So geht’s:

  1. Für die Muffins Mehl, Kakao, Natron und Salz vermischen. Butter mit Zucker und braunem Zucker schaumig schlagen. Die Eier einzeln unterrühren. Dann die Mehlmischung abwechselnd mit der Buttermilch unterrühren, bis der Teig glatt ist. Nicht länger rühren! Die gehackten Himbeeren unterheben.
  2. Die Muffinform mit Papierförmchen auskleiden, den Teig einfüllen und im vorgeheizten Ofen bei 170 Grad (Umluft) etwa 15 Minuten backen. Abkühlen lassen.
  3. Für das Frosting den Frischkäse mit dem Puderzucker schaumig schlagen. Die 200 g (TK)-Himbeeren pürieren und dann passieren. Es sollte etwa 150 g Himbeerpüree übrig bleiben. Dieses langsam zur Frischkäse-Mischung geben und ca. 5 Minuten lang cremig aufschlagen. Das Frosting in einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen und auf die Muffins spritzen.
  4. Die Cupcakes bis zum Verzehr kühl stellen. Auf jeden Cupcake eine Himbeere setzen und dann genüsslich schmecken lassen 🙂

2 Antworten to “Very berry: Mini-Himbeer-Cupcakes”

  1. Verena Juli 11, 2019 um 7:34 pm #

    Mmhh, schaut mega lecker aus! 👌 Da möchte man sofort reinbeißen. 😀

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: