Archiv | klein & fein RSS feed for this section

Mein Osterrezept: Carrot-Cupcakes

14 Apr

Obwohl wir hier fern von fasten sind 🙂 , werden schon die Tage bis Ostern gezählt. Das Suchen der kleinen Geschenke ist einfach zu schön 🙂 .

Bei uns gibt es am Ostersonntag traditionellen Osterfladen, aber diese Carrot-Cupcakes sind auch eine schöne Alternative, vor allem zur nachmittäglichen Kaffeerunde.

Besonders toll finde ich die gerösteten Kokosflocken obendrauf. Und natürlich dass sie aussehen wie kleine Nester 🙂 .

Weiterlesen

Kuchen ohne Zucker, aber mit Spaß

28 Mrz

Diese Woche musste die Kindergartengruppe meiner Tochter für einen Zuckertest her halten. Meine Strategie ist nämlich da Zucker zu sparen, wo es keinen stört. Also ein Geburtstagskuchen ohne Smarties wäre für meine Tochter ein No-Go, aber im Teig reicht ihr dafür eine ganz dezente Süße.

Und so habe ich den Rohrzucker mal komplett durch Dattelsirup ersetzt. Der Vorteil ist, dass das Zitronenaroma so viel besser raus kommt. Und die Bienen-&-Co-Formen sind immer schon ein Hit, die Insekten haben genau die richtige Größe für Kinderhände und werden stets heiß geliebt. Nur ein Kind mochte den Kuchen nicht, vom Rest habe ich explizite Lecker-Bekundungen bekommen.

Weiterlesen

Rudolph

27 Dez

Nachdem ich schon erste Anfragen bekomme, ob es mir denn gut geht (ja 🙂 ), habe ich es jetzt geschafft, endlich mal wieder was zu bloggen. Ich habe auch nicht mehr zu tun als vor einem Jahr, aber mein Kopf ist so voll mit Terminen und ToDos, privat wie im Büro, für mich, Kind und Mann, dass ich es schlichtweg immer vergesse.

rentier_muffin1

Aber dafür melde ich mich mit einem Knaller-Rezept zurück. Easy-Peasy, aber sieht toll aus und schmeckt auch so! Man backe Schoko-Muffins mit ein paar weihnachtlichen Gewürzen, lasse den kleinen Spatz die roten M&Ms aussortieren (und weil er sich damit so schön beschäftigt, auch noch die grünen, blauen und gelben 😀 ) und gebe diese als Rentiernasen auf die mit Schokolade überzogenen Muffins.

rentier_muffin2

Aus Zuckerguss und dunkler Zuckerschrift werden Augen und aus kleinen Salzbrezeln die Geweihe. Fertig 🙂

rentier_muffin3

In diesem Sinne: ich hoffe, ihr hatte süße Weihnachten und verfallt jetzt trotzdem nicht in einen Diät-Wahn ;-).

Weiterlesen

Mäh und Oink!

4 Dez

Ende Oktober ging es rund bei uns – der erste richtige Kindergeburtstag stand an! Während es beim 1. Geburtstag noch recht gesittet zuging und ich hauptsächlich meine Freunde mit Kindern eingeladen habe, habe ich diesmal vor allem die „KiTa-Clique“ eingeladen 🙂 . Das war ein Gekreische… aber ich glaube, es hat allen viel Spaß gemacht.

Cupcake_Schwein_Schaf_2

Da Bauernhoftiere gerade total in sind, habe ich mir Bauernhof als Motto gesetzt. Und entsprechende Cupcakes gemacht, …

Cupcake_Schwein_Schaf

… passende Luftballons besorgt (das Schaf steht auf dem Boden – so gab es auch noch eine Katze, war der Renner!!) und…

Luftballon_Schaf

Luftballon_Schwein

Weiterlesen

Frühstücks-Küchlein

26 Apr

Seit drei Wochen wartet Marion schon auf dieses Rezept… nachdem sie übermorgen Geburtstag hat, kriegt sie es nun schon mal als virtuelles Geschenk 🙂 .

Frühstücks-Küchlein_1

Ich habe die kleinen Küchlein mal Frühstücks-Küchlein genannt, weil sie perfekt fürs Frühstück sind. Fluffig und nicht zu süß, mit ein bisschen Butter und Marmelade ein guter Einstieg in den Tag. Bei uns gab es sie zum Osterfrühstück. Eine super Alternative zum klassischen Osterfladen.

Frühstücks-Küchlein_2

Außerdem sind sie so einfach zu machen, das kriegt man auch schon am Morgen hin… 🙂

Weiterlesen

Martha rules

18 Mrz

Ha! Ich wusste es! Es kann nicht an mir liegen, dass ich keine Macarons hin bekomme. Ich brauche einfach nur ein gescheites Rezept. 🙂 Und das habe ich kürzlich gefunden. In der schönen Zeitschrift Living von Martha Stewart. Die lohnt sich übrigens nicht nur wegen den Rezepten.

Schoko_Macarons_1

Ich habe mich natürlich als erstes an den Schoko-Macarons versucht 🙂 . Sie waren köstlich! Dieses Rezept kann ich euch wirklich nur empfehlen.

Schoko_Macarons_2

Weiterlesen

Apfeltasche statt Erdbeerkuchen

11 Mrz

Ich freue mich schon alleine deshalb so auf den Frühling und Sommer, weil ich Karotte, Pastinake & Co langsam nicht mehr sehen kann. Außerdem brauche ich endlich wieder Erdbeeren, Himbeeren & Co. So ein Apfel ist ja wirklich auch lecker, aber ich esse seit einem halben Jahr fast jeden Tag einen (nein, das Sprichwort ist definitiv nicht zutreffend bei uns…) und ein bisschen Abwechslung wäre mal schön. Aber wir müssen uns noch ein bisschen gedulden und so habe ich zumindest mal ein neues dolci-Rezept mit Äpfeln ausprobiert.

Apfeltasche_1

Geht ganz fix und ist wirklich simpel und lecker. Auch nach Monaten des Apfelverzehrs… 🙂

Apfeltasche_2

Weiterlesen

%d Bloggern gefällt das: