Archive | Dessert RSS feed for this section

Schoko-Maronen-Kuchen

20 Feb

Wir wohnen mitten in Schwabing, einem belebten und zentralen Stadtteil von München. Trotzdem muss ich am Wochenende immer öfter feststellen, dass ich nicht weiß, wo ich Kuchen holen soll (ja, ok: Kuchen holen lassen soll 😀 ). Und was ist ein Wochenende ohne Kuchen?! Aber ich habe das Gefühl, es gibt nur noch fancy Kuchen, mich spricht da oft nichts an, weil es einfach too much ist. Wo ist der gute alte Apfelkuchen hin? Wieso gibt es plötzlich so viele Tartes??

Schoko-Maronen-Kuchen_1

Deswegen, wenig Zeit hin oder her, hab ich beschlossen, wieder jedes Wochenende zu backen. Einfache Kuchen, die lecker sind und für die man nicht ewig in der Küche stehen muss. Den Anfang hat dieser Schoko-Maronen-Kuchen gemacht. Dank der Maronen-Creme, die man fertig kauft, super saftig und trotzdem locker.

Schoko-Maronen-Kuchen_2

Schokoglasur drüber, Sahne dazu, fertig.

Und morgen gibts Zitronen-Madeleines. Dazu hoffentlich bald mehr. Habt ein schönes Wochenende mit Kuchen 🙂 .

Weiterlesen

Ein Sommermärchen

9 Aug

Ein Kuchen mit saftigem, lockerem Biskuit und viel frischem Obst – ja, bitte! Glibberige Gelatine – nein, danke! So könnte man meinen Kuchentraum im Sommer beschreiben. Und für alle, denen es auch so geht, hab ich hier das perfekte Rezept 🙂 .

Schmand-Früchte-Torte_1

Es sieht nach mehr Arbeit aus, als es ist. Die Böden sind schnell gebacken, für die Creme muss man nur Schmand mit Puderzucker verrühren und das Obst muss größtenteils nur gewaschen werden.

Schmand-Früchte-Torte_2

Diesen Zuckerschock habe ich heute aber auch gebraucht – wir waren schon am Vormittag jenseits der 30 Grad und wenn man wegen mittags-schlafendem Kind nicht den ganzen Tag am im See liegen kann, muss man sich irgendwie anders behelfen 🙂 .

Schmand-Früchte-Torte_3

Ein Rezept aus dem aktuellen Guglhupf, der Mitgliederzeitschrift des Dr. Oetker Backclubs.

Schmand-Früchte-Torte_4

Weiterlesen

Gefrorener Kirsch-Gugl mit Sahne und Schoko

27 Jul

Mit diesem Rezept ist die Eissaison auf Dolcilicious für dieses Jahr abgeschlossen 🙂 . Ich habe nämlich sooo viele tolle Kuchenrezepte und auch sehr viele gute Eisdielen um die Ecke…

Hier meine Interpretation eines Schwarzwälder-Kirsch-Eisbecher: Ein gefrorener Kirsch-Gugl, darauf Sahne, geschmolzene Schoko, Schokoraspel und frische Kirschen. Mmmmmhhhhh….

Gefrorener_Kirsch_Gugl

Ein Rezept für das ihr keine Eismaschine braucht! Und wer keine Gugl-Silikonförmchen hat kann natürlich auch Muffinsförmchen o.ä. verwenden.

Weiterlesen

Very berry Frozen Yogurt

23 Jul

Und noch einer – ein Beitrag aus dem Gastbeitrag beim Rezeptekasten. Diesmal auch wieder ein sehr sommerliches Rezept: Frozen Yoghurt mit viiieelen Beeren. Ich glaube fast, es handelt sich hier um ein gesundes dolci 🙂 .

Frozen_Yogurt_1

Auch wir haben den Frozen Yogurt an einem Hochsommertag geschlemmt. Wie man auf den Bildern sieht, war es wirklich sehr heiß – Frozen hin, Frozen her, keine 5 Minuten war das Eis serviert und sah schon so zerlaufen aus…

Frozen_Yogurt_2

Das Rezept ist super-easy. Mit Zutaten, die man vielleicht sogar im Vorrat hat.

Weiterlesen

Zu Gast und: leckerstes Parfait ohne Eismaschine

1 Jul

Diese Woche wird dolcilicious gleich in zwei anderen blogs erwähnt. Marion stempelt mal nicht, sondern berichtet von der Taufe vom kleinen Spatz. Ein dolci-Foto ist auch dabei! 🙂

Und beim anderen post dreht sich alles um Eis. Dolcilicious ist nämlich zum Gast beim Rezeptekasten. Gewünscht waren leckere Eisrezepte. Natürlich kein Problem mit der besten Küchenmaschine der Welt und der Eismaschinen-Erweiterung. Aber ich habe auch zwei Rezepte ohne Eismaschine ausgegraben. Mit einem von diesen fange ich heute auch an: Nougat-Parfait mit Schokosplittern und Erdbeeren.

Nougatparfait_1

Sieht komplizierter aus als es ist. Ist dafür aber umso leckerer 🙂 .

Nougatparfait_2

Statt Erdbeeren eignen sich auch Himbeeren gut. Im Winter könnte ich mir auch Birnen gut vorstellen.

Nougatparfait_3

Weiterlesen

Waldklause – Tag 5

28 Jun

Wer nun den Tag 4 erwartet hat, wird enttäuscht sein, denn da waren wir so fokussiert auf den Nachtisch, dass wir erst nach ausgiebigem Drüber-Herfallen ans Fotografieren gedacht haben… 🙂 Angekündigt wurde der Nachtisch mit Zitrone, Pfirsich, Himbeere und das ist mal Understatement 1. Klasse… es war ein Kunstwerk aus diversen Sorbet-, Kuchen- und Creme-Komponenten aus den drei Früchten. Himmlisch 🙂 .

Hier nun also Tag 5 – es gab Bananen-Schokoladenschnitte, Litschieis, Kokosgebäck

Bananen-Schokoschnitte

… und Topfensoufflé, Birne, Kakaosorbet. Beides seeeeehr lecker.

Topfensouffle_1

Topfensouffle_2

An den letzten 2 Tagen ging es uns leider wie an Tag 4. Aber ich muss ja auch mal wieder selbst in Produktion gehen 🙂 . Bzw. es einfach posten. Es warten einige leckere Eisrezepte 🙂 .

Waldklause – Tag 3

18 Jun

Jeden Morgen beim Frühstück liegt in der Waldklause ein Infoblatt mit Wetter, Tipps und dem Abendmenü aus. An Tag 3 stand beim Nachtisch „kleines Dessertbuffet“. Hätte ich gewusst, was „klein“ für Dimensionen annehmen kann, hätte ich definitiv eine Vorspeise ausgelassen…

Dessertbuffet_1

Die Auswahl war wirklich riesig… ich hätt’s mir denken können, das war auch morgens immer so. Eine der freundlichen Küchendamen hat das Frühstücksbuffet einmal neben mir aufgefüllt und dann zu mir gesagt „So, jetzt gibts wieder mehr“ und auf mein ironisches „Stimmt, war ein bisschen wenig“ hat sie ganz erschrocken erwidert „Wo fehlt noch was?“ 🙂 .

Dessertbuffet_2

Wie ein „großes Dessertbuffet“ wohl aussieht?? Hier gabs nämlich schon alles, was das dolci-Herz begehrt. Sehr gut gemachte Klassiker wie Mousse-au-chocolat und Tiramisu sowie Schokofrüchte, kleine Törtchen, sehr leckere kleine Tiramisu-artige Schnittchen, Pralinen, Cremes, Früchte, Profiteroles, und ein weiteres Highlight für mich: die kleinen Kuchen, die etwas oberhalb stehen. V.a. der hintere – sehr lecker nussig-schokoladig mit schokoüberzogenen Erdbeeren darauf.

Dessertbuffet_3

Zweimal habe ich mich bedient, danach ging einfach nix mehr. Zum Glück gab es die Reste am nächsten Tag zur Jause 🙂 .

%d Bloggern gefällt das: